Zurück

Lübecker TS : GHG Hahnheide 24:32 (11:11)

Am vergangenen Spieltag hatten wir die GHG Hahnheide zu Gast in der LT Halle. 

Mit einem Sieg wäre der Anschluss an das rettende Ufer in greifbarer Nähe.

Das Spiel startete mit zwei schnellen Toren unserer Gäste.
Wohl endlich im Spiel angekommen gingen wir in der 6. Minute mit 3:2 in Führung.
Da unsere Abwehr aber nicht gut stand legte Hahnheide immer wieder durch einfache Tore vor.
Bis zur Halbzeit ließen wir uns aber nicht abschütteln und kämpften uns zu einem 11:11.

Bis zur 36. Minute änderte sich nur wenig (17:17).
Doch nun kam mal wieder unser mannschaftliches Blackout.

 Eine viel zu passive Abwehr und ein völlig unstrukturierter Angriff unsereseits sorgten dafür, dass Hahnheide sich auf 17:22 absetzen konnten.
In der Schlussphase fingen wir uns auch noch unnötige Zeitstrafen ein, sodass wir uns am Ende mit einem deutlichen 24:32 geschlagen geben mussten.

Nun heißt es die Pause zu nutzen und in den letzten 3 Spielen die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt noch aufzuholen.

Es spielten: Jana Müller, Eva Warszawski - Lisa Bendfeld, Fenja Husfeldt, Chantal Koch (1), Denise Kühn (3), Joanna Warszawski (4), Kathrin Wolff, Sabrina Fleisch, Pia Nürnberg (4), Laura Voß (2), Siri Meißner (8/2), Vanessa Gabor (2)

Zurück