Zurück

Lübecker TS : Lauenburger SV 2 24:21 (8:8)

Eigentlich sollte es, gerade wenn man die letzten zwei Spiele rückblickend betrachtet, eine gute Möglichkeit sein etwas Selbstvertrauen zu tanken.
Aber oft kommt es ja anders als man es sich vorgestellt hat.
In diesem Spiel ging um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Nur war das wohl keinem so richtig klar!
Selbst der angesetzte Offizielle nahm es locker und erschien erst 15 Min. vor Anpfiff - neutrale Bekleidung - Fehlanzeige! Heim in Blau, Gast in Gelb, was hat man dabei, richtig blau und gelb!

Die erste Halbzeit brachte einmal so niemand richtig in Ekstase und plätscherte zäh dahin.
8:8 nach gefühlt nie endenden 30 Minuten.

Bis zur 41. Min. dauerte es dann noch, bis sich jemand von uns ein Herz fasste und dem Spuk ein Ende setzte. Wir gingen in Führung und gaben diese auch schließlich nicht mehr aus der Hand. Wir wechselten noch einmal munter durch und schlossen dann das Spiel, zum Glück doch noch mit 2 Punkten ab.
Endstand 24:21.

Es spielten: Eva Warszawski, Laureen Voß - Lisa Bendfeld, Chantal Koch (5), Denise Kühn(7/2), Eva Hoepfner (3), Joanna Warszawski (2), Sabrina Fleisch (1), Pia Nürnberg(1), Petra Henschen(1), Laura Voß, Siri Meißner (1), Vanessa Gabor(3)

Zurück